Ein einziges Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.
  Ein einziges Tier zu retten verändert nicht die Welt,                         aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Mehr Hunde und Infos finden sie auf Facebook unter:

 

www.facebook.com/dogshipbayern/

 

Gerne können Sie uns auch per Mail kontaktieren.

 

Pablo, Rica und Evita, 4,5 Monate

3 Geschwisterchen die bereits ausreisefertig sind und auf ihren großen Tag warten.

Sie sind 4,5 Monate jung, werden mittelgroß und sind ausgesprochen lieb und freundlich.

 

Marie, Breath, Molly, Maxi, Maja, 4 Monate

Diese 5 kleinerbleibenden zuckersüßen Racker sind am 25.9.ausreisefertig. Erwartete Endgröße max 35 -40cm.
Die letzten Vorbereitungen werden schon getroffen und so langsam werden die Köfferchen gepackt .
 

Maxi, 5 Jahre

Vor einigen Wochen sahen wir ein Foto eines Hundes zusammenkauernd in einem öffentlichen Shelter in Rumänien.
Dort wo Hunde nach 21 Tagen getötet werden.
Wir baten Diana um Hilfe. Das Bild ließ uns nicht los.
Es hieß Max hatte wohl eine Familie doch die wollten ihn nicht mehr und brachten ihn ins Shelter..verwahrlost... ausgehungert, verzweifelt und erschöpft.
Nach 3 Wochen konnten wir ihn rausholen und nachdem der ganze Pelz ab war, kam ein süßer und sehr freundlicher Hund zum Vorschein.
Er fand es sichtlich wundervoll den stinkenden Pelz endlich loszuwerden.
Die Vergangenheit einfach abschütteln und nach vorne schauen, das wird er jetzt tun.
Maxi keine Sorge...wir kümmern uns nun um dich und du findest bald eine neue Familie die dich bis zum letzten Atemzug begleiten wird.

Emilio, Fabio, Stella, Linda, 4 Monate

Täglich fährt unsere Tierschützerin vor Ort herum um Futter an ihren Pätzen auszulegen.
Immer ein Auge offen für Notfälle.
Besonders Welpen darf man nicht zurücklassen da sie sonst von dem Hundefängern in das öffentliche Shelter gesteckt werden und dort werden sie meistens krank und die Überlebenschancen sind gleich Null.
Nummer 1-3 sind Geschwister, 4 Monate, und wurden in einem Wald gefunden.
Sie sind im Moment in einem Gehege an einem Krankenhaus untergebracht..dort kommt nur 1x am Tag Liana hin zum füttern.
Alle werden mittelgroß und sind sofort ausreisebereit.
Wir können nie eine genaue Größenangabe sowie auch keine Rassenangabe geben.

Zuckersüße Rasselbande

Und hier sind sie unsere süßen Racker:
Jungs: Ronny, Spike, Buddy und Gizmo
Mädls:  Rasta, Raggy und Selma
Unsere Tierschützerin vor Ort fand die Bande ausgesetzt in einem Karton, entsorgt wie Müll...
Das können die Jungs und Mädels bald hinter sich lassen und sich auf ein Leben mit viel Liebe und Geborgenheit freuen.
Die Racker werden alle mittelgroß und sind Ende September mit ca. 4 Monaten ausreisefertig. Natürlich darf man sich jetzt schon interessieren und sich bewerben