Ein einziges Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.
  Ein einziges Tier zu retten verändert nicht die Welt,                         aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Mehr Hunde und Infos finden sie auf Facebook unter:

 

www.facebook.com/dogshipbayern/

 

Gerne können Sie uns auch per Mail kontaktieren.

 

Lucy, 5 Jahre, ab 21.11.in 83071 Stephanskirchen

Lucy ist eine wunderschöne und sehr freundliche Hündin von 5 Jahren. 

Sie wurde aus der Tötung gerettet und darf diese Woche zu ihrer Pflegemama Andrea nach Stephanskirchen reisen. Lucy ist sehr verschmust und genießt ihre Streicheleinheiten in vollen Zügen. Natürlich darf man sich für dieses liebe Mäderl jetzt schon interessieren und sich bewerben. 

Lucy ist mittelgroß und hat ca. 17 kg. 

Das lustige Mädl wünscht sich so sehr ein liebevolles Zuhause

Jacky, 4 Jahre, Ausreise 20.11.2020

Auch der lustige 4 jährige Jacky wurde mit Lucy aus der Tötung gerettet.

Jacky ist mittelgroß mit ca. 17 kg. Der süße Strubbel ist sehr freundlich und verschmust.

Wenn er aus dem Zwinger darf ist seine Freude riesengroß und er lässt sich gleich den Bauch kraulen. Auch Jacky möchte diese Woche mit ausreisen und wünscht sich eine liebe Familie. 

Großfamilie, 8 Goldschätze

Ella, Marlo, Amica, Hanni und Simba sind bereits fest reserviert und werden Anfang Dezember von ihren Familien bereits freudig erwartet.

3 Goldschätze unserer Großfamilie suchen noch ein Zuhause. 

Lopita, Bea und Pia sind im Moment 3,5 Monate jung und werden mal mittelgroß.

Wir hoffen sehr das auch diese hübschen Damen bis Dezember eine liebevolle Familie finden werden.

Tina, 1 Jahr, ab 7.11.20 in 83026 Rosenheim

Jeder unserer Hunde hat seine ganz persönliche Geschichte....
Und manche Geschichten treffen einem mitten ins Herz, so wie bei unserer 1 jährigen Tina. Unsere Tierschützerin vor Ort hat Tina aus dem Shelter gerettet. Sie hatte eine fürchterliche Augenverletzung durch die sie auch ein Auge verloren hat. Vermutlich durch Menschenhand verursacht . Tina ist sehr schüchtern und kann den Menschen nicht gleich vertrauen. Aber wer möchte ihr das schon verdenken. Langsam blüht sie auf und hat schon viel Spaß mit anderen Hunden zu spielen. Jetzt müssen wir Tina zeigen das es auch Menschen gibt die sie mit viel Liebe, Geduld und Respekt behandeln, dann kommt auch das Vertrauen zurück. Jeder hat diese Chance verdient, egal wie lang es dauert. Wir sind uns sicher das auch Tina sich zu einer ganz tollen Hündin entwickeln wird. Und liebe Tina, auch wenn dir ein Auge fehlt, das macht dich zu einem einzigartigen Unikat.
Wir finden dich gerade deshalb wunderschön